22. November 2016 bis 5. Januar 2017

Weimarer Weihnacht mit verkaufsoffenem Sonntag zum 2. Advent

Wenn Weimars Innenstadt festlich beleuchtet ist und überall der süße Duft von weihnachtlichem Gebäck die Straßen umhüllt, so ist wieder die Zeit für die traditionelle Weimarer Weihnacht gekommen. Vom Theaterplatz über die Schillerstraße bis hin zum historischen Marktplatz bieten die Händler ihre Waren feil; vom Weihnachtsschmuck aus dem Erzgebirge, Glasschmuck aus Lauscha und den  liebevoll handgearbeiteten Waren aus der Weimarer Weihnachtswerkstatt für jeden Geschmack wird etwas geboten. Für das leibliche Wohl sorgen sowohl regionale Produkte wie auch kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und natürlich dürfen auch die verschiedenen Glühweinvariationen nicht fehlen. Eine besondere Tradition zur Weimarer Weihnacht ist die Verwandlung des Rathauses in einen Adventskalender. Täglich öffnet der Weihnachtsmann eines der 24 „Kalendertürchen“ für die jüngsten Besucher des Marktes.
Der Weimarer Weihnachtsmarkt ist vom 22.11.2016 bis zum 05.01.2017 täglich von 10 bis 22 Uhr, an Freitagen und Sonnabenden bis 23 Uhr, geöffnet.

Am Sonntag, den 04. Dezember, öffnen Weimars Händler von 13 bis 19 Uhr ihre Türen zum Einkaufssonntag am 2. Advent für die ganze Familie. Weimar lädt Groß und Klein ein zum Flanieren, Einkaufen und Genießen.